bahnvideos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die SBB RAe 4/8 1021, auch bekannt als "Churchill-Pfeil", durchquerte am 27.11.16 um 10.50 Uhr die Glattbrücke bei Zweidlen im Kanton Zürich, kurz vor der Mündung der Glatt und des

(ID 20662)



Die SBB RAe 4/8 1021, auch bekannt als "Churchill-Pfeil", durchquerte am 27.11.16 um 10.50 Uhr die Glattbrücke bei Zweidlen im Kanton Zürich, kurz vor der Mündung der Glatt und des Die SBB RAe 4/8 1021, auch bekannt als  Churchill-Pfeil , durchquerte am 27.11.16 um 10.50 Uhr die Glattbrücke bei Zweidlen im Kanton Zürich, kurz vor der Mündung der Glatt und des Rheins.
Der historischer Triebwagen war auf einer Brunchfahrt (Rundfahrt) von Zürich HB, zu dem Keilbahnhof Bülach, wo die Dettenberglinie (Winterthur-Koblenz) sich mit der Eisenbahnlinie Zürich HB - Schaffhausen zusammen verbinden. Der  Churchill-Pfeil  fuhr weiter auf der Dettenberglinie, durch Eglisau wo sich die 2 Eisenbahnlinien trennen(Kein Knotenpunktbahnhof, sie trennen sich erst später!). Die Dettenberglinie führt weiter über die 118 Meter lange Glattbrücke, welche im Jahr 1948 ersetzt wurde, durch Kaiserstuhl AG und zum Grenzbahnhof/Kreuzungsbahnhof Koblenz. In Koblenz fuhr der  Churchill-Pfeil  weiter nach Stein-Säckingen, Brugg und nach der 3-stündigen Brunchfahrt zurück nach Zürich HB. Mit einem Baujahr von 1939 ist der  Churchillpfeil  etwa 9 Jahre älter als die um 1948 umgebaute Glattbrücke.

Weitere Informationen zu der Strecke Winterthur – Bülach – Eglisau – Koblenz findet man auf www.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Winterthur-Koblenz und

24 interessante S/W Bilder  vom Umbau der Glattbrücke im Jahre 1948 findet man auf www.sbbarchiv.ch/archivplansuche.aspx?) (bei  Suche  anklicken und  Umbau Glattbrücke ) eingeben falls man Interesse hätte ;).

Die SBB RAe 4/8 1021, auch bekannt als "Churchill-Pfeil", durchquerte am 27.11.16 um 10.50 Uhr die Glattbrücke bei Zweidlen im Kanton Zürich, kurz vor der Mündung der Glatt und des Rheins.
Der historischer Triebwagen war auf einer Brunchfahrt (Rundfahrt) von Zürich HB, zu dem Keilbahnhof Bülach, wo die Dettenberglinie (Winterthur-Koblenz) sich mit der Eisenbahnlinie Zürich HB - Schaffhausen zusammen verbinden. Der "Churchill-Pfeil" fuhr weiter auf der Dettenberglinie, durch Eglisau wo sich die 2 Eisenbahnlinien trennen(Kein Knotenpunktbahnhof, sie trennen sich erst später!). Die Dettenberglinie führt weiter über die 118 Meter lange Glattbrücke, welche im Jahr 1948 ersetzt wurde, durch Kaiserstuhl AG und zum Grenzbahnhof/Kreuzungsbahnhof Koblenz. In Koblenz fuhr der "Churchill-Pfeil" weiter nach Stein-Säckingen, Brugg und nach der 3-stündigen Brunchfahrt zurück nach Zürich HB. Mit einem Baujahr von 1939 ist der "Churchillpfeil" etwa 9 Jahre älter als die um 1948 umgebaute Glattbrücke.

Weitere Informationen zu der Strecke Winterthur – Bülach – Eglisau – Koblenz findet man auf http://www.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke _Winterthur-Koblenz und

24 interessante S/W Bilder vom Umbau der Glattbrücke im Jahre 1948 findet man auf http://www.sbbarchiv.ch/archivplansuche.aspx? ) (bei "Suche" anklicken und "Umbau Glattbrücke") eingeben falls man Interesse hätte ;).

Nicolas K. 12.01.2017, 271 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die durchfahrt des Doppelpfeils in Schwyz am 08.09.2007
Die durchfahrt des Doppelpfeils in Schwyz am 08.09.2007
Christian Maier






Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.