bahnvideos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bild-Kommentare von Patrick Sesseler



ÖBB-Taurus 1116 047 leistet der 266 118-9 von Railtraxx Schubhilfe am Gemmenicher Weg. Aufgenommen am 31/08/2018. (zum Bild)

Norbert Keil 8.9.2018 11:45
Wieso muss ein EVU eigentlich auf einer E-Strecke Dieselloks einsetzen?

Patrick Sesseler 9.9.2018 11:30
Dafür gibt es zwei gute Gründe, da Güterzüge oft weiter Strecken durch mehrere Länder zurücklegen:
1. Unterschiedliche Stromsysteme - nicht jedes EVU hat Mehrsystemloks für alle Länder die sie befahren. Diesel gibt's überall!
2. Nicht elektrifizierte Teilstrecken - man müsste dann mehrere Loks einsetzen und stationieren, oder anmieten. Lohnt sich nicht für die kleineren EVUs...

Dieter Schumacher 10.9.2018 15:00
Als belgisches EVU ist Railtraxx im grenzüberschreitenden Verkehr zwischen Belgien und Deutschland aktiv. Nur Loks der BR 186 kämen hierfür in Frage. Ich vermute, dass wirtschaftliche Gründe den Ausschlag zur Wahl von Dieselloks gegeben haben. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Am 07.Juni 2017 war auf der Chaoping Line der Alishan Forest Railway (AFR) die DL31 mit den Holzkastenwagen der Type TC im Einsatz. (zum Bild)

Patrick Sesseler 8.7.2017 14:01
Hallo Karl.

Das ist eine sehr interessante Betriebssituation. Sind dies echte Steuerwagen?
Meist meidet man es mit Wagen voraus zu fahren, und investiert lieber in ein Paar sehr teure Weichen, oder fährt mit zwei Loks.

Tolles Video in prima Qualität!

Gruß, Patrick

Karl Seltenhammer 9.7.2017 7:49
Servus Patrik,

Nur einige SPC-Wagen Baujahr 2000 und 2010 sind echte Steuerwagen welche auch nur die Loks der 7.Generation (DL45 bis DL51, Baujahr 2006/07) steuern können. Erkennbar an der Steuerleitunghalterung welche unterhalb des rechten Fensters in der Schräge des Zierspitzes angebracht ist. Eingesetzt werden dies Wagen zwischen Chiayi und Fenchihu.

Die hier gezeigten Wagen sind keine echten Steuerwagen sondern haben nur ein kleines, stets besetztes Dienstabteil mit Bedienung für Scheibenwischer, Makrofon, Beleuchtung, Spitzen- und Schlußsignal sowie eine Notbremsklappe. Die Komunikation mit dem Triebfahrzeug erfolgt per Funk.

Dass bergan geschoben wird hat folgende Gründe:
wegen der großen Steigung von bis zu 6,25% und des höheren Bremsgewichtes der Loks;
gezogen wird nur zwischen 1. und 2.Spitzkehre (derzeit kein Betrieb) und 3.Spitzkehre (= Shenmu Station) und der Alishan Station da diese Streckenabschnitte relativ kurz sind.

In der Alishan und Chaoping Station ist zwar die technische Möglichkeit zum Umfahren der Züge gegeben, jedoch sind die Wendezeiten der dafür zu kurz. Siehe Die Fahrpläne: http://www.railway.gov.tw/Alishan-en/CP.aspx?sn=18103&n=20681 und http://www.railway.gov.tw/Alishan-en/CP.aspx?sn=18100&n=20680 In Alishan hast Du alle 15 Minuten eine Abfahrt.

LG
Karl

Aktuelller Bahnbetrieb - An der Geislinger Steige, in der Nähe von Amstetten (Württemberg). 5.3.2011 (zum Bild)

Patrick Sesseler 16.2.2013 21:50
Auch interessant zu sehen, wie unterschiedlich das Gefälle von Schiene und Straße ist...

NKF 1207, 1201, 1203 und 1206 fahren am 17.Nov. 2012 als ORD 4343 aus Richtung Wongwian Yai komment in die Hst. Khan Keha ein. (zum Bild)

Patrick Sesseler 25.11.2012 10:45
Die Fahrt ist ja heftig. Wer den Kopf aus dem Fenster streckt, bekommt gleich eine geklatscht :-)
Und die offene Tür ersetzt wohl die Klimaanlage?

Thomas Wendt 28.11.2012 13:19
Echt erstaunlich - die müssen ja einen irrsinnigen Verschleiß bei der Lackierung haben.

MTEG zum zweiten Mal in diesem Jahr mit zwei 202er bei Rangierarbeiten. - 14.06.2012 (zum Bild)

Patrick Sesseler 24.11.2012 20:21
Interessanter Wechsel zwischen Zeitraffer und normaler Rangiergeschwindigkeit, die einem dann schon wie Zeitlupe vorkommt...

Die sächsische 1K verlässt am 27.05.2012 mit ihren Personenzug den Hp Schlössel. (zum Bild)

Patrick Sesseler 21.10.2012 14:27
Wunderbare Rauchfahne, schön eingefangen Steffen!

Am 27.04.2012 brachte die AVG-Diesellok 469 die ersten beiden neuen Stadtbahntriebwagen aus der Schmiede von Bombardier in Wien. Zusammen mit einigen Schutzwagen der ÖBB erreichen TW 923 und 925 den Karlsruher Hafen, sie werden kurz darauf rückwärts in den Anschluss des VBK-Betriebshofes (am Ende des Videos im rechten Hintergrund zu erkennen) gedrückt. (zum Bild)

Patrick Sesseler 14.10.2012 21:17
Erstaunlich, wie viele Schutzwagen da mitfahren. Ich dachte erst, da käme ein normaler Güterzug...

Die 152 004 wurde viele Jahre in Eichenberg als Heizlok eingesetzt. Leider gibt die Super-8-Aufnahme heute nicht mehr viel her. (zum Bild)

Patrick Sesseler 3.9.2011 22:53
Auch hier seht man nichts außer Klötzchen. Der Film mit der Tegernsee-Dampflok aus der selben Zeit ist deutlich besser, das müsste doch auch bei den E-Loks möglich sein?

143 001 fährt mit dem HanseSail Sonderzug des Lausitzer Dampflok Clubs (LSD..äh LDC) von Warnemünde wieder zurück nach Cottbus und passiert dabei die MS Costa Atlantica. Mit 292m eines der längsten Pötte der Kreuzfahrt-Saison, aber längst net so ein alter Hase wie BR143, die am 27.08.2011 29 wird. 13.08.2011 (zum Bild)

Patrick Sesseler 26.8.2011 17:10
Was ist wohl länger, Zug oder Schiff? Da die alten DR-Wagen ja nicht so lang waren, würde ich mal sagen, das Schiff hat die Nase mindestens um Wagenlänge vorne...

Mario Kämpfe 29.8.2011 17:33
Na ja, der Zug misst immerhin 240 Meter. Das ist beachtlich. Die Costa hat also die Nase um 2 Wagenlängen voraus, aber ganz ehrlich, die BR143 is ja mal VIEL interessanter:)

Die Dampflokomotive Nr. 3 der Guinness Brauerei wurde von 1989 bis 1996 bei der Downpatrick & Ardglass Railway eingesetzt. Die Museumsbahn habe ich am 15. Mai 1990 besucht. (zum Bild)

Patrick Sesseler 3.4.2011 12:05
Hallo Manfred.

Ab 00:32 fehlt leider der Ton. War da zu viel Wind?

Gruß, Patrick

Manfred Kopka 3.4.2011 15:05
Hallo Patrick, Wind hat nicht gestört aber neben mir lief ein kleiner aber lauter Stromgenerator (Knattermax), der alles übertönte. Ein Standortwechsel war nicht möglich also half nur, das Mikrofon zu entfernen. MfG Manfred

Dispo-Doppel: ES64 U2-007 und eine Dispo 189er ziehen gemeinsam einen Containerzug durch Ludwigsau Friedlos gen Süden. Aufgenommen am 23.07.2010 (zum Bild)

Patrick Sesseler 28.3.2011 19:42
Jens, wenn der Zug so schön langsam fährt ist auch das Problem mit den ruckelnden Doppelbildern so gut wie weg (kommt erst wieder beim Zoomen am Ende). In Ordnung ist das Verhalten deiner Kamera aber trotzdem nicht...

Gruß, Patrick

Erinnerung an einen Besuch bei der Nederlandse Smalspoorwegstichting NSS in den Dünen von Katwijk mit einer DGEG-Reisegruppe am 29. Juli 1989. - Erneute Bereitstellung in besserer Qualität - (zum Bild)

Patrick Sesseler 11.2.2011 15:10
Hallo Manfred,

das sieht jetzt wirklich viel besser aus, ist schön anzusehen. Danke fürs Überarbeiten.

Woher kommt eigentlich das Diesel-Nageln bei der Dampflok in der zweiten Minute des Videos?

Gruß, Patrick

Manfred Kopka 12.2.2011 9:37
Hallo Patrick, die Dampflok musste warten, bis die anfang des Videos zu sehende Diesellok in ein Nebengleis gefahren ist. Dort wurde der Motor aber nicht abgestellt, sondern blieb geräuschvoll im Aufnahmebereich der Kamera. MfG Manfred

Die Fahrt von Durango nach Silverton am 12. Mai 1991 mit einer K-36 von Baldwin hat mich beeindruckt, besonders oberhalb der Schlucht des Animas-Rivers. (zum Bild)

Patrick Sesseler 20.12.2010 17:52
Ja, die Streckenführung ist teils schon abenteuerlich.

Sind die Videos eigentlich von einer Leinwand abgefilmt, oder woher kommen die Streifen am Rand?

Manfred Kopka 21.12.2010 12:56
Hallo Patrick, bei meinen alten Aufnahmen handelt es sich um Bandaufnahmen mit Video-8. Die habe ich mir vom Fotofachhandel auf DVD überspielen lassen. Die ausgewählten Szenen kopiere ich nun mit einem Recorder wieder auf ein Videoband und danach zurück auf eine DVD. Von dieser DVD kann ich jetzt im PC das Dateiformat gewinnen, mit dem die Videos ins Internet übertragen werden können. Auf diesem Weg kommen irgendwann die Steifen dazu, vermutlich liegt es an den unterschiedlichen Bildformaten.
Es grüßt Manfred!

Ein Arbeitszug mit Lok 478, einer K-28 von Alco, kommt am 11. Mai 1991 nachmittags nach Durango ins Depot zurück. (zum Bild)

Patrick Sesseler 20.12.2010 17:34
Schöne Bilder, und schon fast Action-Filmreif, wie der Radfahrer da noch schnell vor der Lok über den Bahnübergang sprintet :-)






Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.